Industrie Engagement

Die Forschung des NFS Digitale Fabrikation treibt die Einführung neuartiger Technologien in Architektur und Bauwesen voran, um folgende Ziele zu erreichen:

  • Kombination von effizientem, massgeschneidertem Design mit digital gesteuerten Bauprozessen
  • Zielsetzungen des nachhaltigen Bauens fördern und voranbringen
  • Gesundheits- und Sicherheitsbedingungen für Arbeitnehmer*innen verbessern
  • Neue Arbeits- und Berufsmöglichkeiten, Dienstleistungen und Produkte schaffen
  • Produktivität steigern
  • Lebensqualität verbessern

Die Plattform für Wissens- und Technologietransfer (KTT) des NFS Digitale Fabrikation dient dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen Forschern*innen, Industrie und Gesellschaft zu fördern, um Innovationen in der AEC-Industrie umzusetzen. Dazu arbeiten wir mit externen Partnernzusammen, so dass wir die Forschung für eine ausgereifte Umsetzung in die Praxis testen und entwickeln können.

Derzeit unterhält der NSF Digitale Fabrikation über 60 Partnerschaften in einer Vielzahl verwandter Industrien. Gemeinsam mit Partnernentwickeln wir Kooperationen, die die NFS-Forschung testen und validieren, die Herausforderungen der Industrie angehen und Demonstrationsprojekte (Demonstrators) bauen, um den realen Einsatz der Innovationen, die mit unseren Industriepartnern entstanden sind, zu präsentieren.

Die Plattform für den Wissens- und Technologietransfer (KTT) der NCCR Digital Fabrication zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen Forschern, Industrie und Gesellschaft zu fördern, um Innovationen in der AEC-Industrie umzusetzen. Wir arbeiten mit externen Partnern zusammen, um Projekte zu entwickeln, damit wir die Forschung für eine ausgereifte Umsetzung in der Praxis testen und entwickeln können.

Wenn Sie sich für denNSF Digitale Fabrikation engagieren, an Forschungsarbeiten mitarbeiten oder gemeinsam Demonstrationsprojekte (Demonstrators) entwickeln möchten, wenden Sie sich bitte an unseren KTT-Beauftragten: Dr. René Jähne